aus liebe zum kochen, essen & neues zu probieren

Nam Prik Pao – thailändisches Chili-Relish

Nam Prik Pao – thailändisches Chili-Relish

Es gibt sehr viele verschiedene Varianten von Würzpasten oder stückigen Würzsaucen auf der Basis von Chili.

Für deren Zubereitung werden die Zutaten entweder separat gebraten oder zusammen im Topf gekocht.

 

Die Zutaten ergeben ca. 4-6 Portionen

Für die Vor- u. Zubereitung benötigt man 1 Std. 15 Minuten

Zutaten:

  • 4 frische rote Chilischoten von Samen befreit
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 4 cm frischen Ingwer, geschält und fein gehackt
  • 3 Zwiebeln, grob gehackt
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Rohrzucker
  • 1/2 TL Salz
  • 3 EL Tamarindenmark
  • 2 EL Fischsauce
  • 2 Limetten
  • 1/4 TL zerstoßene getrocknete Chilischoten
  • 2 TL gemahlener Zimt
  • 1 TL gemahlene Koriandersamen

Zubereitung:

Den Backofen auf 200° C O/U vorheizen.

Die frischen Chilischoten, Knoblauch, Ingwer und die Zwiebeln mir der Hälfte des Öl`s in einer Schüssel vermischen.
Die Mischung auf einem Backblech verteilen und ca. 20 Minuten braten, bis die Zwiebel und der Knoblauch weich und leicht gebräunt sind.

Das Ganze mit dem Zucker, Salz und den Gewürzen in einer Küchenmaschine zerkleinern. Das Tamarindenmark, die Fischsauce und 100 ml Wasser dazugeben und alles zu einer glatten Masse verarbeiten.

In einem Topf mit schwerem Boden bei hoher Temperatur das restliche Öl erhitzen. Die Chilimischung hineingeben, dann die Temperatur reduzieren und alles 40 Minuten köcheln lassen.

Den Limettensaft unterrühren, dann die Sauce abschmecken und bei Bedarf nachwürzen.
In sterilisierte Gläser füllen. So hält die Sauce im Kühlschrank 1 Monat.

Comments

comments



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.