cremige Lasagnetaschen mit Huhn und Pesto

cremige Lasagnetaschen mit Huhn und Pesto

Die kleinen Taschen schmecken wirklich gut, allerdings ist es eine sehr deftige Mahlzeit.

Deshalb passt sie auch zur kälteren Jahresezeit. Ein sehr geringer Aufwand für ein köstliches Essen! 

 

Die Zutaten reichen für 4 Personen

Für die Vor- und Zubereitung benötigt man ca. 60 Minuten

Zutaten:

  • 1 kleines, gewürztes, essfertiges, in Stücke zerteiltes Brathuhn
  • 4 kleingehackte Knoblauchzehen
  • 1 EL Butter
  • Ein 3/4 Becher Schlag, bei Bedarf mehr
  • 4-5 EL Basilikumpesto
  • 5 EL geriebener Parmesan für die Soße + mehr zum Bestreuen
  • 16 vorgekochte Lasagnenudeln
  • 1 Pk. geriebener Mozzarellakäse
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Salat nach Wahl als Beilage

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad O/U vorheizen.

Das Brathuhn kommt für ca. 40 Minuten ins Backrohr (Das Backrohr danach weiterheizen lassen). In der Zwischenzeit werden die Lasagnenudeln vorbereitet.

In einer großen Pfanne die Butter schmelzen und den Knoblauch darin vorsichtig braten – Achtung damit er nicht anbrennt.
Schlag, Pesto und Parmesan hinzugeben und erhitzen bis sie etwas eindickt. Danach das zerkleinerte Huhn einrühren und mit Pfeffer und etwas Salz würzen.

Danach auf einem Brett ein Lasagneblatt waagrecht, ein zweites senkrecht darüberlegen. Nun gibt man etwas Hühnermischung in die Mitte der Teigblätter (Achtung, nicht zuviel!) und faltet die Blätter nach innen damit eine Tasche entsteht. Dies wird mit den übrigen Teigblättern wiederholt.

Jede Tasche wird mit Parmesan und Mozzarella bestreut und kommt nun für ca. 5-8 Minuten ins Backrohr. Vor dem Servieren etwas abkühlen lassen.

Guten Appetit!

 

Comments

comments



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.