Gai Yang – thailändisches Grillhuhn

Gai Yang – thailändisches Grillhuhn

Traditionell wird ein ganzes Huhn auf Bambusstäbchen am Holzkohlegrill zubereitet.

 

Die Zutaten reichen für 4 Personen

Für die Vor- und Zubereitung benötigt man ca. 60 Minuten

Zutaten mariniertes Huhn:

  • 4 Hühnerkeulen
  • 4 EL Sojasauce
  • 1 EL Fischsauce
  • 2 EL Rohrzucker
  • 1 EL süße Sojasauce
  • 2 Stiele Zitronengras
  • 10 gr. Zehen Knoblauch
  • 2 EL schwarze Pfefferkörner
  • 1 Bund Koriander

Zutaten Sauce:

  • 1 1/2 EL hellbraun grösteter und gemahlener Reis
  • 1 1/2 EL Chiliflocken
  • 1 EL Rohrzucker
  • 3 EL Fischsauce
  • 8 EL Tamarindenpaste
  • Koriander zum Dekorieren

Zubereitung:

Alle Zutaten für die Marinade in einem Mörser zu einer Paste verarbeiten. Das Huhn oder die Hühnerteile damit marinieren und mindestens ein paar Stunden ziehen lassen. Idealerweise aber über Nacht.

Den Backofen auf 180 Grad O/U vorheizen und das Huhn darin ca. 45 Minuten braten.

In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Marinade zusammenmischen.

Als Beilage kann man Klebreis oder auch grünen Papayasalat reichen.

Ich wünsche einen guten Appetit!

 

 

Comments

comments



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.